Eucharistie, Haus- und Erstkommunion

Bild: Eucharistie

Bild: Eucharistie

Jesus nahm Brot und Wein und sprach: „Das ist mein Leib! Das ist mein Blut! Nehmt, esst und trinkt alle davon! Tut dies zu meinem Gedächtnis!“ – Jesu Worte, die er beim sogenannten Letzen Abendmahl vor seinem Leiden, seinem Sterben und seiner Auferstehung sprach, waren, sind und bleiben für die Kirche von allergrößter Bedeutung. Die Eucharistiefeier, in der wir die Gegenwart Christi in den Gestalten von Brot und Wein feiern, ist Höhe- und Mittelpunkt allen gemeindlichen Lebens. Jesus selbst wird für uns zur Speise und zum Trank und will unseren Hunger und Durst nach Leben stillen.

Die Zeiten und Orte der regelmäßigen Eucharistiefeiern an Sonn- und Werktagen finden Sie auf dieser Homepage unter Gottesdienste.

Alte und kranke Menschen, die verhindert sind, an der Feier der Hl. Messe teilzunehmen, können in Form der Hauskommunionfeier den Leib Christi empfangen. Wenn Sie dies möchten, wenden Sie sich gern entweder an Pfarrbüro oder an Pfarrer Jörg Buß.

Jedes Jahr werden in der Regel Kinder des dritten Schuljahres auf den Empfang der Erstkommunion vorbereitet. Die Kurse beginnen jeweils im Herbst und enden im Frühjahr des folgenden Jahres einige Wochen nach Ostern mit der Feier der Erstkommunion. Die Gruppentreffen finden ca. einmal pro Monat samstags statt. Bei Fragen gibt unsere pastorale Mitarbeiterin Cornelia Dicke gerne Auskunft.

Taufe

Taufe

Durch das Sakrament der Taufe wird ein Mensch Christin bzw. Christ, d. h. Schwester oder Bruder Jesu Christi und zugleich Glied der Kirche Jesu Christi. Die Taufe ist...

read more
Firmung

Firmung

Neben der Taufe und der Erstkommunion gehört die Firmung zu den sogenannten drei Initiationsriten der katholischen Kirche. Das, was in den beiden vorausgegangenen...

read more
Beichte

Beichte

Kein Mensch ist vollkommen. Durch Menschen geschieht bewusst und gewollt Böses, und das ist ganz gewiss nicht im Sinne Gottes. Zur Versöhnung mit Menschen und Gott...

read more
Trauung und Ehejubiläum

Trauung und Ehejubiläum

Brautpaare, die kirchlich heiraten, trauen sich. Sie trauen sich, dem Partner bzw. der Partnerin und nicht zuletzt Gott einiges zu. Sie trauen sich, vor Gottes...

read more
Priesterweihe

Priesterweihe

  Neben dem „allgemeinen Priestertum“, zu dem alle Getauften berufen sind, gibt es auch das „besondere Priestertum“ des Leitens und des Dienens, das der Weihe...

read more
Krankensalbung

Krankensalbung

Christus heißt: „der Gesalbte“. Diejenigen, die seinen Namen tragen, d. h. Christen sind, werden beim Empfang bestimmter Sakramente auch gesalbt: bei der Taufe, bei der...

read more